hutteIn der Nähe der Stadt Bremen lebte ein Esel. Er war schon alt und konnte nicht mehr arbeiten. Sein Herr gab ihm ganz wenig essen. Der Esel lief also fort. Er wollte nach Bremen gehen und dort Stadtmusikant werden. Auf seinem Weg traf er einen Hund. Der Hund war sehr traurig: er konnte nicht mehr jagen und hatte keine Freunde mehr. "Komm mit mir nach Bremen! Wir werden Stadtmusikanten." – sagte der Esel. Der Hund lachte wieder und ging mit dem Esel weiter. 

Da sahen die beiden eine Katze. Sie saß auf einem Baum und weinte. "Was ist denn los mit dir?" – fragten der Esel und der Hund. "Ich bin schon so alt und sehr müde, man wollte mich totschlagen. Was soll ich denn tun?" –  erklärte die Katze. "Wir gehen nach Bremen. Komm mit" – schlugen ihr der Esel und der Hund vor. Die Katze freute sich und sie gingen alle drei zusammen weiter. Am Nachmittag trafen sie einen Hahn.

Seine Stimme war sehr leise. Er sah sehr schwach aus. Die Köchin wollte ihn in der Suppe kochen und er lief fort. Die Tiere nahmen ihn mit nach Bremen. Spät am Abend kamen sie in einen Wald. Hier mussten sie schlafen. Da sahen sie eine Hütte. In der Hütte wohnten die Räuber. "Wir müssen die Räuber fortjagen" – sagten die Tiere. Alle vier sangen sehr laut und die Räuber liefen vor Angst fort. Man sah sie hier nie wieder. Die vier "Musikanten" lebten in der Hütte glücklich bis an ihr Ende.

Infinitiv Imperfekt Pefekt Bedeutung
aussehen sah aus ausgesehen wyglądać
fortlaufen lief fort fortgelaufen (s) uciekać
geben gab gegeben dawać
gehen ging gegangen (s) iść
kommen kam gekommen przychodzić
nehmen nahm genommen brać
sehen sah gesehen widzieć
sein war gewesen (s) być
sitzen saß gesessen siedzieć
treffen traf getroffen spotkać
vorschlagen schlug vor vorgeschlagen proponować

 

luckentext_klein Interaktive Übungen:

1. Was passt zusammen? Verbinde! (Połącz, co do siebie pasuje.)

2. Lückentext (Tekst do uzupełniania). Wpisz brakujące formy czasu przeszłego Imperfekt. 

  hund   hahn2katze esel

 

 

Zobacz również: